Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

abgesagt: Schönheit und Pflege

Claudia Moll, Landschaftsarchitektin, Co-Präsidentin BSLA, Zürich / Brigitte Frei-Heitz, Kunsthistorikerin, Denkmalpflege Basel-Landschaft / Vreni Härdi, Architektin, Kantonale Denkmalpflege Appenzell Ausserrhoden / Moderation Jean-Daniel Strub, Ethiker, Zürich

Mo 2. November 2020, 19.30 Uhr im Forum

Schönheit ist ein subjektiver Begriff, der sich im Lauf der Zeit stetig wandelt. Dies ist auch im Freiraum so: Vom geometrisch strengen Barock zu den sanften Landschaften nachempfundenen Gärten der Aufklärung, von den heute steif anmutenden Promenaden des 19. Jahrhunderts zu den Spiel- und Bewegungsräumen der Volksparks anfangs des 20. Jahrhunderts, von den architektonischen Freiräumen der späten Moderne zu den wilden Anlagen der Naturgartenbewegung, von der geschichtsschwangeren Postmoderne zur biodiversen Verspieltheit – das, was schön ist, bestimmt der Betrachter. Mit dem Verständnis von Schönheit wandelt sich auch das der Pflege. Was in der einen Epoche Pflicht war, ist in der nächsten verpönt oder «contre les règles de l’art».

Heute befindet sich die Landschaftsarchitektur wieder an einem Wendepunkt. Der rasante Wandel unserer Umwelt, angetrieben durch Klimakrise und Biodiversitätsverlust fordert neue Freiräume und neue gestalterische Konzepte: Grün, vielfältig und durchlässig müssen sie sein, Frei-Raum schaffend im wahrsten Sinne des Wortes, Orte des Aufenthalts und der Erholung für den Menschen, und gleichzeitig Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die Herausforderung besteht darin, die unterschiedlichsten Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen und dennoch eigenständige Orte entstehen zu lassen.

Anhand einer Reihe von Beispielen aus der Vergangenheit und dem aktuellen landschaftsarchitektonischen Schaffen, wird auf den Wandel von Schönheit und Pflege eingegangen und ein Blick in die Zukunft gewagt.

Eintritt 10.– / Mitglieder AFO gratis

Veranstaltungssponsor:
Helvetia Versicherungen – General­agentur St. Gallen-Appenzell

Um die Schutzmassnahmen bezüglich Covid-19 einhalten zu können, bitten wir um eine Voranmeldung bis Fr 30.Oktober2020 unter info@nulla-f-o.ch. Es gelten die Abstandsregeln, Desinfektionsmittel und Schutzmasken stehen bereit.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Einladungskarte November

Bildnachweis: Stéphanie Gygax / Claudia Moll