Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Museumsnacht – Not Zero and Zilch

Städtische Ausstellung, Installation von Andy Guhl

Sa 6. September 2013, 18–01 Uhr im Forum, mit Barbetrieb

  • Yan jun Andy Guhl walchet_
  • Stills Dez 2013_049_

Andy Guhls Rohstoff ist die Alltagselektronik, er arbeitet mit Bauteilen aus Fernsehern, Lautsprechern, Kameras und ähnlichem. In diesen Dingen steckt viel Design, mithin ästhetisches Potential. Zudem sind diese Bauteile in Stromkreisläufe eingebunden und senden oft elektromagnetische Wellen aus – auch daraus entwickelt Andy Guhl seine Arbeiten. Er kennt das Innenleben seiner Geräte haargenau und setzt diese in unvorgesehene Zusammenhänge, in denen sie ihren Alltagszweck verlieren. Oft resultieren daraus poetische, klingende, leuchtende und bewegliche Installationen, die den vielbeschworenen Zusammenhang von Kunst und Leben an einem unvermuteten Ort herstellen.“ Peter Kraut

Performance von Yan Jun und Andy Guhl,

20 Uhr ca. 20 Min. „Sounds for the Exhibition“
21 Uhr ca. 20 Min. „Not Zero and Zilch“

Ticket 20.– für Eintritt in alle beteiligten Museen und Shuttlebusse
www.museumsnachtsg.ch

Ausstellung: Do 28. August. bis So 21. September 2014
Öffnungszeiten: Di–So, 14–17 Uhr
Vernissage Do 28. August um 18.30 Uhr

Andy Guhl,  visuals und geknackte Alltagselektronik, Musiker und Künstler, St. Gallen andy.guhl.net

Yan Jun, electronics, Musiker / Autor / Poet www.yanjun.org und www.subjam.org