Architektur Forum Ostschweiz

Gutes Bauen Ostschweiz

Die Artikelserie «Gutes Bauen Ostschweiz» möchte die Diskussion um Baukultur anregen. Mit den Beiträgen, die übergreifende Themen aus den Bereichen Raumplanung, Städtebau, Architektur und Landschaftsarchitektur behandeln, sollen auch Menschen ausserhalb der Fachwelt angesprochen und zum mitdiskutieren aufgefordert werden. Besprochen werden Fragen zum Zustand unserer Baukultur und der Zukunft der Planung. Auch drängende Zukunftsthemen werden verhandelt: Wie kann die Klimakrise bewältigt werden, welchen Beitrag kann das Bauen dabei leisten? Und wie kann die Verdichtung historisch wertvoller Dörfer und Stadtteile gelingen?

Getragen wird die Artikelserie vom Bund Schweizer Architektinnen und Architekten (BSA), dem Bund Schweizer Land­schafts­architek­tInnen (BSLA), dem Verband freierwerbender Schweizer Architekten (fsai), dem Schweizerischen Ingenieur- und Architekten­verein (SIA), Swiss Engineering (STV) und dem Schweizerischen Werkbund (SWB) sowie von den Ostschweizer Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ab September 2022 erscheinen die Artikel der Serie im Magazin von Swiss-Architects unter der Rubrik «Gutes Bauen Ostschweiz» und beim Ostschweizer Kulturmagazin Saiten.

2024

Kommission

  • Vertreter BSA: Thomas Nüesch, Archi­tekt, Balgach
  • Vertreter BSLA: Catarina Proidl, Land­schafts­architektin, Schaan
  • Vertreter SIA: Florian Schoch, Archi­tekt, Frauen­feld
  • Vertreter SWB: Pascal Müller, Archi­tekt, St. Gallen
  • Vertreter öffent­liche Hand: Roland Leder­gerber, Kantons­bau­meister Thurgau

Moderation und redaktionelle Begleitung seitens AFO

  • Felix Rutishauser und Andrea Wiegelmann

Autorinnen

Fotografin

Foto zum Projekt «»

Gewagt, gewagter, s’Wagi

2024, April · Theresa Mörtl

Alles andere als eintönig präsentiert sich das Schaff­hauser Wagen­areal und tanzt aus der Reihe der bis­herigen genos­sen­schaftlichen Wohn­siedlungen der Stadt. Auf pla­ne­ri­scher Ebene und auch hin­sichtlich des Zusammen­lebens haucht das Leucht­turm­projekt dem ehe­maligen Industrie­gelände neues Leben ein.

Foto zum Projekt «»

Vor dem Haus oder schon im Garten?

2024, März · Theresa Mörtl

Auf dem Grundstück der histo­rischen Villa Freien­stein in Glarus steht eine bisher im Kanton einzig­artige Wohn­an­lage: Bei der Ge­staltung der Neu­bauten rückte Architekt Reto Fuchs die Gemein­schaft in den Mittel­punkt und setzte die seit 1861 bau­gesetzlich ver­ankerte Vor­garten­zone um. Das Ergebnis sind vier von quali­täts­vollen Grün­räumen um­gebene Reihen­häuser, die sich gut in die Stadt­struktur ein­fügen.

Foto zum Projekt «»

Dezentral und regional

2024, Februar · Theresa Mörtl

Vereinte das alte Weber­höckli traditio­nelles Hand­werk und ländliches Wohnen, findet im neuen Atelier­haus des Büros Flühler Architektur nun ein ähnliches Raum­programm in moderner Inter­pretation Platz. Wie zuvor prägt dabei regio­nales Holz die Erschei­nung des Neu­baus, der kreatives Arbeiten und qualitäts­volles Wohnen in Rehetobel unter einem Dach zusammen­bringt.

Foto zum Projekt «»

Neuer grosser Nachbar

2024, Januar · Nele Rickmann

Im Juli 2023 eröffnete das neugebaute Hotel Leo direkt neben der historischen Villa Wiesen­tal in St.Gallen. Das schlanke Hochhaus ist Aushänge­schild für das sich stetig weiter­entwickelnde Quartier Bahnhof Nord und fungiert als Vermittler zwischen inner­städtischem Gewerbe­gebiet und der einst abriss­gefähr­deten Villa.

Architektur Forum Ostschweiz Davidstrasse 40 9000 St.Gallen Maps ↗
076 345 16 93
Newsletter

Veranstaltungskalender-Abo

URL kopieren
Mitgliedschaft →