Architektur Forum Ostschweiz

Archiv der Kategorie: Gutes Bauen Einleitung

Artikelserie

Die Auszeichnung «Gutes Bauen Ostschweiz» geht neue Wege. Statt alle fünf Jahre die besten Bauten mit einem Preis zu küren, sollte die Diskussion um die regionale Baukultur mit einer Artikelserie in der Tagespresse angeregt werden. Dies hatte und hat weitreichende Folgen für die Auswahl der Inhalte. Statt einzelner Objekte werden übergreifende Themen aus den Bereichen Raumplanung, Städtebau, Architektur und Landschaftsplanung gewählt, die in den Artikeln vorgestellt und diskutiert werden. Dieser Wechsel hin zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung führte ebenfalls zu einer neuen Struktur: eine Redaktionskommission trifft sich seither zweimal im Jahr, um die Themen für das nächste Halbjahr auszuwählen und den Publikationsplan festzulegen. In der Kommission kommen Abgesandte der Fachverbände, eine Vertretung der öffentlichen Hand, zwei Fachautoren und die Verantwortlichen des AFO zusammen. Die Kommission vertritt die regionalen Ortsgruppen der Vereine, die sich im AFO zusammengeschlossen haben: Bund Schweizer Architekten (BSA), Bund Schweizer Landschaftsarchitekten (BSLA), Verband freierwerbender Schweizer Architekten (fsai), Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA), Swiss Engineering (STV) und den Schweizerischer Werkbund (SWB). Die beiden Fachautoren verfassen daraufhin im Wechsel monatlich einen Artikel, der im Ostschweizer Bund des St. Galler Tagblatts und im Liechtensteiner Vaterland erscheint. Die journalistische Freiheit der Autoren bleibt gewahrt: Sie können das Thema entsprechend ihren Recherchen anpassen und ausweiten. Jeweils nach einem Jahr wechseln die Autorinnen und Autoren sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Fachverbände. Die beteiligten Akteure dieser Serie sind im Anhang des Buchs aufgeführt.

In der ersten Periode unter dem neuen Regime, 2011 – 2015, sind 31 Artikel erschienen. Diese Berichte liegen zusammengefasst im ersten Band der Reihe Anthologien zur Baukultur vor. Alle fünf Jahre erscheint ein neuer Band mit den Artikeln der vergangenen Periode. In ihm sind die Berichte zusammengefasst, für das Buch neu gestaltet und durch die Artikel kommentierende Essays gefasst. Die drei Essays in diesem Band beleuchten die letzten fünf Jahre unter den Stichworten «Zeit – Raum – Kultur». Sie bilden die inhaltliche Klammer und ordnen die in den Artikel diskutierten baulichen Fragen und Aspekte den drei Themenbereichen zu.

2021 erschien im Triest Verlang der 2. Band der Anthologien zur Baukultur mit dem Titel «Stadt und Landschaft denken», gemeinsam herausgegeben von Elias Baumgarten und dem Architektur Forum Ostschweiz. Den Artikeln der Jahre 2016-2020 werden neben einem einordnenden Aufsatz zwei Interviews zur Seite gestellt. Leichter zugänglich als akademische Essays sollen sie den Diskurs über die Zeitungsartikel hinaus weiter vorantreiben und öffnen. Fragen zum Zustand der Baukultur und der Zukunft der Planung werden ebenso besprochen, wie jene, wie die Klimakrise zu bewältigen ist und die Verdichtung historisch wertvoller Dörfer und Stadtteile gelingen kann.

Ein Bildessay der Fotografin Katalin Deér zeigt eine eigenständige Auseinandersetzung mit der Baukultur der Ostschweiz.

Autorinnen und Autoren der Artikel (St. Galler Tagblatt): Marcel Bächtiger, Deborah Fehlmann, Susanne Koeberle, Tina Mott, Caspar Schärer, Rahel Schweizer Hartmann, Ruedi  Weidmann, Andrea Wiegelmann, Christoph Wieser;
Gespräche mit Werner Binotto, Nina Cattaneo, Pascal Marx, Christina Schumacher, Christine Seidler, Bernhard Rothen und Astrid Staufer;
Einführung von Marko Sauer, Fotoessay von Katalin Deér.

 

Aktuelle Kommission

Vertreter BSA: Hanspeter Hug,  Dipl. Architekt /SIA /BSA, hug architekten, St. Gallen
Vertreter BSLA: Matthias Biedermann, Landschaftsarchitekt HRS Rapperswil, Chaves Biedermann Landschaftsarchitekten GmbH, Frauenfeld
Vertreter SIA: Lorenz Kocher, Architekt und Bauingenieur ETH / SIA, Lorenz Kocher GmbH, Chur
Vertreter SWB: Ueli Vogt, Architekt und Kurator Zeughaus Teufen
Vertreter öffentliche Hand: Hansueli Rechsteiner, Stadtbaumeister Stadt St. Gallen
Autorin: Jenny Keller, Dipl. Architektin ETH und Autorin
Autorin: Katharina Marchal, Dipl. Arch. SIA, Fachjournalistin SFJ BR, Basel
Moderation seitens AFO: Felix Rutishauser