Architektur Forum Ostschweiz

Monatsarchive: September 2016

Im Wandel – Das S AM ist unterwegs

Andreas Ruby, Direktor schweizerisches Architekturmuseum, Basel

Mo 5. September 2016, 19.30 Uhr im Oberen Graben 42

SAM_AR_Vortrag_2

Seit dem 1. Mai 2016 leitet Andreas Ruby das Schweizerische Architekturmuseum S AM. Seit Beginn des Jahres ist er in der ganzen Schweiz unterwegs, um sich mit den verschiedensten Akteuren auszutauschen und wichtige Impulse für seine Aufgabe im S AM zu sammeln. Ein wichtiger Teil seiner Arbeit ist die schweizweite Vernetzung und die intensivere Nutzung von akademischen und professionellen Ressourcen für die Etablierung des S AM als Institution für die ganze Schweiz.
Mit seiner Vortragsreise möchte sich Andreas Ruby dem breiten architekturinteressierten Publikum schweizweit vorstellen und zeigen, was ihn antreibt, inspiriert und wie er arbeitet: «Architekturausstellungen werden oft vorwiegend für Eingeweihte gemacht. Das würde ich gerne überwinden durch leichter zugängliche Darstellungsformen, die ihren Gegenstand sinnlich und vielschichtig vermitteln. Ich bin an einer Kunst der Ausstellung interessiert, die keine Angst hat vor dem Populären, dem Spielerischen und dem Humor. Architektur darf auch unterhalten, wie man an Jacques Tati und Ken Adam sehen kann, und dasselbe gilt auch für Ausstellungen über Architektur.»

Eintritt 10.– / Mitglieder gratis

Einladungskarte September

Schweizerisches Architekturmuseum

 

 

ArchitekTour

Bordeaux

Do 1. September – Mo 5. September 2016

 367_CP_150518_004_PRI

Lange Zeit stand Bordeaux im Schatten der Grand Crus, galt als schmutzig und unsicher, bis sich Alain Juppé als Bürgermeister der Stadt annahm: Das Tram kehrte zurück, Fassaden wurden dank Subventionen gereinigt, die Ufer der Garonne saniert, es entstand der «Miroir d’eau» und auch die Cité des Civilisations du Vin ist im Werden. Bordeaux hat eines der schönsten und einheitlichsten Stadtbilder des . Jahrhunderts und wurde deshalb in die Liste der UNESCO Weltkulturgüter aufgenommen.
Uns erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Neben der ersten Siedlung von Le Corbusier, der «Cité Frugès», werden wir das bekannte Privathaus von Rem Kohlhaas besichtigen. Ebenso werden wir eine Reihe unlängst fertiggestellter Projekte besuchen, wie z.B. das Hotel Saint-James von Jean Nouvel, den Umbau von drei sozialen Wohnungsbauhochhäusern von Lacaton & Vassal, den eröffneten Konzertsaal Le Rocher de Palmer von Bernhard Tschumi und das  eröffnete neue Stadion von Bordeaux von Herzog & de Meuron.

Das Detailprogramm ist in Bearbeitung und wird den Teilnehmern bei der Abreise abgegeben. Teilnehmerzahl min. 18, max. 24 Personen.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Versicherung und ggf. Reiserücktrittsversicherung sind Sache des Teilnehmers. Änderungen bleiben vorbehalten.

Kosten Mitglieder 890.–* / Nichtmitglieder 990.–*
* Inklusive Flug mit easyjet ab Basel, Hinflug: Do 1. September, 19.10 – 20.40 Uhr, Rückflug: Mo 5. September, 12.30 – 13.55 Uhr, Handgepäck, 4 Übernachtungen mit Frühstück im DZ (EZ-Zuschlag: 200.–), ÖV, Bus, Führungen und Eintritte.
Mittagessen Fr–So im Preis inbegriffen. Mitgliederpreis ohne Halbtax: 950.–, mit GA: 830.–, Aufpreis Aufgabegepäck: 50.–

Mitgliedschaft Architektur Forum Ostschweiz
Profitieren Sie vom Mitgliederpreis und melden Sie sich jetzt zur Mitgliedschaft im Architektur Forum Ostschweiz an.

Ausgebucht – keine Anmeldung mehr möglich!

ArchitekTour Bordeaux