Architektur Forum Ostschweiz

Monatsarchive: November 2014

FHS@AFO – Architekturvermittlung

Podiumsdiskussion: Neue Architekturausbildung an der Fachhochschule St. Gallen mit Paul Knill, Hugo Dworzak, Sebastian Bietenhader und Christian Portmann; Moderation: Ronnie Ambauen
Inputreferat: Thomas Utz

Mo 17. November 2014, 19.30 Uhr im Forum

Bildrechte: Fachhochschule St. Gallen

An der FHS St. Gallen soll nach Willen des Kantonsrats das Architekturstudium wieder eingeführt werden. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Podiumsdiskussion ein, welche sich ganz dem Thema der Ausbildung heutiger Architektinnen und Architekten widmet. Wie sieht ein zeitgemässes Architekturstudium aus? Welche Kompetenzen werden von einem Architekt/einer Architektin heute erwartet? Worin unterscheidet sich ein Bachelorstudium an einer Fachhochschule von einer Ausbildung an einer Universität? Und was könnte das Spezifische einer Ausbildung in St.Gallen für St. Gallen sein?

Thomas Utz von der FHS St. Gallen startet den Abend mit einem kurzen Einblick in die bisherige Diskussion um die Wiedereinführung des Architekturstudiums an der FHS St. Gallen. Im Anschluss bieten wir die Gelegenheit zu einer Diskussion über Architekturausbildung im Allgemeinen und speziell für St. Gallen.

Einladungskarte November

Laborieren – Do you want to see my mouse tattoo?

Verena Rauch, Ferdinand Fritz, Walter Prenner – AssistentInnen des ./studio3, Innsbruck

Mo 3. November 2014, 19.30 Uhr im Forum

tait_münsch_bobby__

Das Institut für experimentelle Architektur ./studio3 entwickelt und lehrt an der Schnittstelle von zeitgenössischer Kunst, Kultur und experimenteller Architektur. Es werden simultan Theorieansätze, Forschung und konkrete Umsetzungen zu diesem Thema durchgeführt. Es geht um Architektur als die gelungene Balance von Ästhetik, Funktion und Konstruktion, visuellem Empfinden und wissenschaftlichen Denkens. Dabei ist Kunst nicht ästhetischer Ansatz oder Aufputz, sondern wirkt real am kreativen Schaffensprozess von Architektur mit. Im Vordergrund steht das Bemühen, ein Feingefühl für soziale Bedürfnisse und gesellschaftlichen Fortschritt zu entwickeln.

Eintritt 10.–/ Mitglieder gratis

www.studio3.me

Einladungskarte November