Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Tage des Denkmals

Zu Tisch – im schützenswerten Restaurant

Mo 25. August 2014, 19.30 Uhr im Forum

  • zu tisch - im schützenswerten restaurant_hörnli
  • zu tisch - im schützenswerten restaurant_hörnli_marktplatz 5_fassade neugasse_1968

Die traditionellen Erststock-Beizli St.Gallens sind längst als geschichtsträchtige Orte bekannt, die Kundschaft schätzt das spezielle Ambiente in den pittoresken, denkmalgeschützten Altstadthäusern. Wie sieht es aber mit herausragenden, noch erhaltenen Restaurants des 20. Jahrhunderts aus? Wie können wir diese für zukünftige Generationen bewahren? Wie bringen wir die Ansprüche der Gäste, die Anforderungen der WirtInnen und die Auflagen der Denkmalpflege unter einen Hut? Ausgehend von einer nationalen Gesamtschau, einem Blick in die Architekturgeschichte und auf spezifische St. Galler Beispiele, erörtern wir diese und weitere Fragen am Eröffnungsabend der diesjährigen Tage des Denkmals.

Referierende
Roland Flückiger, Architekt und Architekturhistoriker, Autor von diversen Publikationen zur Hotelarchitektur, Bern:
Architektur für das Gastgewerbe. Von der Ablehnung der Historismusbauten und ihrer Interieurs bis zur Wiederentdeckung und Erhaltung in den letzten Jahrzehnten.

Leza Dosch, Kunsthistoriker, Autor und Gutachter zur Architektur vor allem des 20. Jahrhunderts, Chur:
Neuere Restaurant-Interieurs mit Blick auf die Stadt St. Gallen. Architekturkonzepte und Formensprachen des Neuen Bauens und der Nachkriegsmoderne.

Katrin Eberhard, Architektin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Denkmalpflege der Stadt St. Gallen Heinrich Grafs Walhalla (1963 – 66) – Bericht aus der Praxis. Bewahrt, ergänzt, ersetzt, dem Zeitgeist angepasst … wieviel Veränderung verträgt ein schützenswertes Restaurant?

Diskussion
Moderation Niklaus Ledergerber, Denkmalpfleger der Stadt St. Gallen

Eintritt 10.– / Mitglieder gratis

Europäische Tage des Denkmals
13. / 14. September 2014
www.hereinspaziert.ch

Einladungskarte August