Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Struktur und Raum – Auf dem Weg zur Expo 2027

Angelus Eisinger, Urbanist, Zürich

Mo 7. Dezember 2015, 19.30 Uhr im Forum

wolke_4_specialart.ch

Landesausstellungen sind Ausnahmezustände, sie sind Feste und Gelegenheiten, Dinge jenseits von Alltagsroutinen zu betrachten und anzugehen. Mit der Expo 2027 findet zum ersten Mal in der Geschichte eine bewusst regionale Landesausstellung statt, die mehrere Kantone gemeinsam ausrichten. So erhebt sich die vielfältige Landschaft zwischen Bodensee und Säntis zu einer Bühne der Selbstreflexion, der Bestandesaufnahme und der Perspektivendefinition der selbstbewussten und offenen Schweiz im zweiten Viertel des 21. Jahrhunderts.
Mit dem Abschluss des Konzeptwettbewerbs ist ein erstes und entscheidendes Fundament für die kommende Ausstellung gelegt worden. Der Vortrag nähert sich dieser Entscheidung aus zwei Perspektiven. Erstens ordnet er die geplante Landesausstellung in die Geschichte der schweizerischen Landesausstellungen ein und reflektiert die Grundlagen, die zu der Lancierung des Konzeptwettbewerbs als Basis dieses Ausnahmezustands dienten. Im zweiten Schwerpunkt diskutiert er die Ergebnisse des Wettbewerbs und liefert einen Überblick für die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer Expo in der Ostschweiz.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Besucher herzlich eingeladen, bei einem feinen Kündig Käsefondue und einem Glas Weisswein das Forumsjahr ausklingen zu lassen.

Angelus Eisinger
www.expo2027.ch

Eintritt 10.– / Mitglieder gratis

Einladungskarte Dezember