Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Innenentwicklung

Verdichtung als Herausforderung

Drei Themenabende initiiert vom Stadtplanungsamt St. Gallen
Mo 18./ 25. März und 29. April 2013 um 19.30 Uhr im Forum

Verdichtung St. Gallen

Grundlagen und Strategien der Innenentwicklung

Eine Einführung
Mo 18 .März 2013, 19.30 Uhr im Forum
Begrüssung: Patrizia Adam, Stadträtin, Direktorin Bau und Planung, Stadt St.Gallen

Was heisst städtische Dichte für die Schweiz
Thomas K. Keller, Architekt, St.Gallen

Potenziale für eine Siedlungsentwicklung nach Innen, Raum+
Bernd Scholl, Professor für Raumentwicklung, ETH Zürich, Innenentwicklung in der Stadt St.Gallen,

Analysen und Strategien
Helen Bisang, Leiterin Stadtplanungsamt St.Gallen

Dichte Heimat
Hans-Georg Bächtold, Geschäftsführer des SIA, Zürich

Städtebauliche Tools und Herangehensweisen

Podiumsdiskussion
Mo 25. März 2013, 19.30 Uhr  im Forum
Moderation: Ueli Strauss-Gallmann, Kantonsplaner St.Gallen

Dichtebox, Werkzeugkasten Innenentwicklung
Beat Suter, Geschäftsleiter Metron Raumentwicklung AG

Smart Density – verdichtetes Bauen mit Holz
Ulrike Sturm, Leiterin Fokus Living Context, CC Typologie & Planung in Architektur, Hochschule Luzern

Metrozone als urbaner Möglichkeitsraum
Michael Koch, Professor für Städtebau und Quartierplanung HCU Hamburg, yellow z Zürich

Grenzen der Innenentwicklung

Kulturelle, wirtschaftliche und soziale Aspekte
Fr 29. April 2103, 19.30 Uhr im Forum
Reflexionsreferat und Fragerunde:
Thomas Hasler, Architekt, Frauenfeld/ Lehrstuhl Hochbau TU Wien

Hochhäuser kontra Kirchtürme – die Sicht der Denkmalpflege zur Verdichtungsdebatte
Niklaus Ledergerber, Denkmalpfleger Stadt St.Gallen

Arbeitsort – Wohnort – Begegnungsort –Nachhaltige Arealentwicklung am Beispiel von Greencity Zürich
Jürgen Friedrichs, Leiter Immobilienentwicklung Zürich, Losinger Marazzi AG

Städtische Dichte und urbane Qualität
Christian Schmid, Soziologie, Department Architektur, ETH Zürich

www.stadt.sg.ch

Einladung Verdichtung