Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Grenzen – Ausstellung Parallel Sprawl: die vorstädtischen Landschaften in der Schweiz und im Kosovo

Vernissage – Einführungsfilm und Podiumsdiskussion

Mo 2. Oktober 2017, 19.30 Uhr im Forum

Filmbeitrag mit anschliessender Podiumsdiskussion mit dem Aussteller-Team und Architekten Rosafa Basha, Pristina; Ibai Rigby, Austin; Guillaume de Morsier und Valentin Kunik, Lausanne sowie den Gästen Charlotte Malterre-Barthes, Architektin + Stadtplanerin; Christian Schmid, Soziologe; Milica Topovic Stadtplanerin

Trotz wirtschaftlicher und kultureller Differenzen werden sowohl die Schweiz, als auch der Kosovo stark durch Zersiedelung geprägt. Die daraus resultierenden Landschaften sind sich dabei überraschenderweise sehr ähnlich. Eine Gruppe aus Architekten beider Länder hat die vergangenen fünf Jahre gebaute Orte untersucht und diese mit Spezialisten der jeweiligen Disziplin diskutiert. Untersuchungsgegenstand bildeten dabei weder städtische, historische oder touristische Zentren, noch ländliche Gegenden. Viel mehr lag das Interesse im Verständnis der Zwischenräume als leistungsstarke Unbekannte – weder Stadt, noch Land. Durch die parallele Beobachtung und Dokumentation suburbaner Gebiete und deren Funktionsweisen, zeigen sich die jeweiligen Probleme. Es werden Organisationsprinzipien, Gemeinsamkeiten und Unterschiede offengelegt und gleichzeitig gegensätzliche Ideen zur Gestaltung neuer Interpretationen und Visionen einander gegenübergestellt. Die Ausstellung zeigt eine Momentaufnahme der fünfjährigen parallelen Forschungsarbeit, welche in den folgenden Jahren weitergeführt und weiterentwickelt wird.

 Ausstellung im Forum

Parallel Sprawl
Valentin Kunik, Guillaume de Morsier
Ibai Rigby
Charlotte Malterre-Barthes
Christian Schmid
Milica Topovic

Einladungskarte Ausstellung Parallel Sprawl

Ausstellungssponsoren
Stadt St. Gallen, Fachstelle Kultur
KHG Holzbau AG

Bildnachweis: Parallel-Sprawl.org