Architektur Forum Ostschweiz

← Zurück

Ausloten – Nachhaltig dank LowTech

Im Gespräch: Werner Binotto, Stefan Hasler, Andy Senn, Christian Widmer, Richard Widmer

Mo 8. Dezember 2014, 19.30 Uhr im Forum

image001

Eine technische Revolution sollte in den letzten Jahrzehnten die Energiewende herbeiführen. Immer komplexere Maschinen und Technologien versprachen Einsparungen ohne Komforteinbussen. Doch der Fortschritt steckt in einer Sackgasse, die Kosten für den Unterhalt laufen aus dem Ruder, die Bewohner entfremden sich zunehmend von ihrer Umwelt. Zwei Architekten stellen mit ihren Gebäuden Alternativen zur Diskussion, die mit alten Tugenden der Architektur operieren: Stefan Hasler mit dem Bürogebäude 2226 in Lustenau, Andy Senn mit der landwirtschaftliche Schule in Salez. Beide Projekte möchten die drängenden energetischen Fragen auch ohne Haustechnik lösen. Dieser Weg nimmt den Menschen wieder in die Verantwortung: Als Bauherren, als Entwerfer und als Nutzer. In der folgenden Diskussionsrunde vertritt Kantonsbaumeister Werner Binotto die Sicht des Bauherren, der erfahrene Haustechnikplaner Richard Widmer prüft die Konzepte auf ihre Plausibilität.

Elmar Hasler ist geschäftsleitender Gesellschafter des Büros baumschlager eberle in St. Gallen und vertritt Dietmar Eberle, der den Termin leider kurzfristig absagen musste.

Eintritt 10.–/ Mitglieder gratis

Veranstaltungssponsor Würth